Sprecher*innenrat

Der Arbeitskreis Queer an der Universität des Saarlandes wird organisiert von einem Team bestehend aus zur Zeit fünf gleichberechtigten Sprecher*innen, die sich im Folgenden vorstellen.

(Die Größe des Sprecher*innenrats wird bei der halbjährlichen Mitgliederversammlung bestimmt, darf jedoch eine Größe von fünf nicht unterschreiten.)

AStA Referent für Queer

Max Meißauer

Hallo mein Name ist Max und ich bin nun seit ca. einem Jahr Referent für Queer im AStA und Mitglied des Vorstands des Arbeitskreises Queer an der Universität des Saarlandes.

Ich bin 20 Jahre alt und studiere Jura im nunmehr 4. Semester. Meine Arbeit als Queer Referent und auch als Teil des Vorstandes besteht darin, uns für die Akzeptanz von nicht heterosexuell-binären Lebensrealitäten einzusetzen, sei es durch Beratungsangebote, Gespräche mit universitären Gremien, aber auch Bildungsangebote.

Innerhalb des Arbeitskreises kümmere ich mich vor allem um die administrative Arbeit und um die Veranstaltungsplanung.

Sprecher*in AK Queer Campus Saarbrücken

Nathalie Zeller

Hallöchen, mein Name ist Nathalie und ich bin Sprecherin des AK Queer für den Campus Saarbrücken. Ich bin 25 Jahre alt und studiere Informatik im Master. Im AK Queer kümmere ich mich hauptsächlich um die Pflege der Social Media Kanäle und der Webseite, außerdem um die Veranstaltungsplanung. Ich finde es wichtig, dass mit dem AK Queer an der UdS ein Safe Space existiert, für alle, die sich der LGBTQIA-Community zugehörig fühlen, und freue mich schon auf viele coole Veranstaltungen mit euch.

Sprecher*in AK Trans-Nonbinary-Inter

Flo Gessner

Hi, ich bin Flo, 26, studiere Jura im zweiten Semester und bin nonbinary. Ich bin im Vorstand als Vertretung des AK TNI (Trans, Nonbinary, Inter) und bin Kontaktperson des AK Queer zum AStA. Auch bin ich Teil des Vorstands der Piraten Hessen und Regionalleiter bei Save The Internet.

Sprecher*in AK Queer Campus Homburg

Der AK Queer Campus Homburg wird zur Zeit geleitet von Olga Reichold.